Über Olaf Nitz

Dies ist die Website von Dipl.Des. Olaf Nitz, BSc. Ich lebe in Wördern bei Wien und arbeite als Leiter Digital Marketing & Channels, Erste Bank.

Berufliche Stationen seit 2000

Aktuell:

Davor:

  • Bis 2015: Dozent an der FH St. Pölten für Online-PR im Studiengang „Media- und Kommunikationsberatung“ (ab 2008), Lehrbeauftragter an der Uni Eichstätt für „I&K-Techniken in der Humangeographie“ (ab 2010), an der Donau Uni Krems im Universitätslehrgang „PR und Integrierte Kommunikation“ (ab 2013) und Lehrbeauftragter im Lehrgang „Social Media Manager“ am Technikum Wien (ab 2013)
  • Innovation Strategist & Business Analyst bei BeeOne, Digital Innovation Unit der Erste Group (2012-2015),
  • Leitung Strategie Digitale Medien bei der Österreich Werbung, Wien (2009-2012)
  • Arbeitskreisleiter des PRVA „Arbeitskreis „PR 2.0„, Co-Initiator des PRVA Social Media Round Table (2010-2012)
  • Head of Online Marketing bei Martrix – Agentur für neue Kommunikation, Wien (2007/2008)
  • Projektmanagement und Konzeption bei knallgrau, Wien (2005/2006)
  • Gründungs-Mitglied der Initiative für interaktive Demokratie, Berlin (2005)
  • Freier Mitarbeiter / Autor bei politik-digital.de, Berlin (2004/2005)
  • Freier Mitarbeiter: Webdesigner / Programmierer bei URIpress, Stuckenbrock (2001-2003)
  • Freier Mitarbeiter: Webdesigner bei Concept & Coaching, Engstingen (2000-2001)

Ausbildung

  • Diplomstudiengang Electronic Business am Institute of Electronic Business der Universität der Künste, Berlin, Abschluss „Diplom Designer Electronic Business“ mit der Diplomarbeit über Weblogs und Issues Management. Die zusammengefassten Ergebnisse können hier (PDF) nachgelesen werden.
  • Studium Medienproduktion an der FH Lippe & Höxter, Lemgo, Abschluss „Bachelor of Information and Communication Science“

Publikationen

Angebotene Seminare (Auszug)

  • für ÖPWZ: „Digital Marketing“ (2014, 2015)
  • am WIFI, Wien: „Online PR und Social Media – Facebook & Co in der Kommunikation“ (November 2011, Februar 2012)
  • für APA OTS „PR-Briefing: Web 2.0. Das 1×1 der Social Networks“, halbtägiges Seminar (Juni 2010, August 2010, Oktober 2010, Mai 2011)
  • für IIR: „Social Media Communication – Wie Sie Facebook, Twitter & Co. optimal in Ihrem Unternehmen einsetzen“, zweitägiges Seminar für Online-Verantwortliche (September 2010)
  • für IIR: „Non-traditional Marketing – Neue Tools und Trends im Online-Marketing“, zweitägiges Seminar für Online-Verantwortliche (Juni 2008, November 2008, Juni 2009, Dezember 2009, Juni 2010, Juni 2011)
  • für IIR: „Viral- und Guerilla-Marketing“, halbtägiges Seminar für Marketing-Verantwortliche (2008)
  • für PRVA: „Internet unter der Lupe – Online-Kommunikation beobachten – bewerten – steuern“, halbtägiges Seminar für PR- und Kommunikations-Verantwortliche (2009)
  • für PRVA: „Corporate Blogging Einführungs-Seminar“, halbtägiges Seminar für PR- und Kommunikations-Verantwortliche (2007, 2008)
  • für PRVA: „Corporate Blogging-Praxis“, halbtägiges Seminar für PR- und Kommunikations-Verantwortliche (2008)

Moderationen

Ausgewählte Präsentationen und Vorträge

  • eBusiness Academy 2011 der European Travel Commission in Amsterdam: „What’s after Facebook? Lasting Trends in Digital Media“
  • Internet World 2011, München: „Mobile Applikationen im Reiseprozess“
  • eTravel World Stage, ITB Berlin 2011: „Social Media – from exploration to strategy“
  • IFITT ENTER Conference, Innsbruck 2011: „Mobile Strategy for DMOs“
  • Business Circle Seminar „Business goes Social Media – Volume II“, 2011: „Social Media Monitoring“
  • Castlecamp 2011, Kaprun: „TV & Internet – Apps im Wohnzimmer“
  • Barcamp Kärnten 2007: „Blogger Relations – Neue Aufgaben für die Unternehmenskommunikation“
Viele meiner Präsentationen sind online bei Slideshare abgelegt.